„Irish Spring“-Festival im März in Welper


Diese Diashow benötigt JavaScript.

(red) Hattingen hat Kunststücke: Am 6. März 2011 ist das „Irish Spring“-Festival wieder zu Gast in der Gesamtschule Welper (Beginn: 19 Uhr). Mit dabei:  Caladh Nua (New Irish Tradition), Jeana Leslie & Siobhan Miller (The Wild Wave of Scottish Folk), Andrew Laking (Irish Chansons) und Aislinn Ryan (Riverdance Solo Dance Star).

Seit 2001 tourt dieses Musikfestival um den St. Patrick’s Day herum Jahr für Jahr durch Europa. Seit 2004 war es in immer wieder wechselnden Besetzungen auch alljährlich zu Gast in Hattingen und wurde jedes Mal stürmisch gefeiert. Wie in den Vorjahren stehen sowohl traditionelle als auch innovative Klänge auf dem Programm, Instrumentalstücke und Lieder werden sich abwechseln, mal wird es leise- lyrisch zugehen, dann wieder fetzig-schnell.

Sensationell ist die Zusage der weltberühmten Riverdance-Solistin Aislinn Ryan. Caladh Nua sind die Senkrechtstarter der jungen irischen Szene, dasselbe gilt für Jeana Leslie und Siobhan Miller in ihrer schottischen Heimat. Gráda- Gründer Andrew Laking – Kelte aus Neuseeland – rundet mit seinen poetischen Folksongs das Programm ab. Der Abend endet wieder mit einer großen Session, die alle Künstler nochmals auf die Bühne bringt.

Karten für den Abend gibt es im Vorverkauf zum Preis von 19,50 Euro (ermäßigt 17,50 Euro) beim KulturBüro Hattingen an der Bredenscheider Straße.


Advertisements
Kategorien: Kunst & Kultur | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: