Brandmeisterdienstbesprechung der Feuerwehr


Diese Diashow benötigt JavaScript.

(ots) – Am vergangenen Sonntag trafen sich, auf Einladung des Stadtbrandinspektors Jürgen Rabenschlag, neben den Löschzugführern auch alle Kameraden der Ehrenabteilung der Feuerwehr Hattingen auf die Hauptwache. Zu dieser alljährlich stattfindenden außerordentlichen Brandmeisterdienstbesprechung versammelten sich mehr als 50 Kameradinnen und Kameraden. Als Ehrengäste waren Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch und Altbürgermeister Dieter Liebig erschienen.

In Ihrer Begrüßungsrede lobte die Bürgermeisterin das Engagement der Freiwilligen Feuerwehr. Insbesondere bei den großen Einsätzen der letzten Monate wurde die Bedeutung der freiwilligen Feuerwehr in Hattingen deutlich. Dr. Goch bedankte sich aber auch für das besonnenen Verhalten der Rettungskräfte in der Phase als der Neubau der Feuerwache unklar war. Natürlich hob sie an diesem Tag aber auch die Ehrenabteilung hervor. Die Pflege der Tradition sei auch in wichtiger Bestandteil der Feuerwehrarbeit.

Stadtbrandmeister Rabenschlag, so die Wehr in einer Pressemitteilung, bekundete in seiner Ansprache besonders seine Freude auch bei der heutigen Veranstaltung wieder viele Mitglieder der Ehrenabteilung begrüßen zu können. Anschließend lies der Stadtbrandmeister einige Zahlen für die Arbeit der Feuerwehr sprechen. Im vergangenen Jahr rückten Feuerwehr und Rettungsdienst in Hattingen zu über 10.000 Einsätzen aus. Hiervon mehr als 650 Brand- und Hilfeleistungseinsätze. In seinem kurzen Jahresrückblick sprach Rabenschlag auch noch mal die gelungene Jubiläumswoche des Löschzugs Welper anlässlich des 75 jährigen Bestehens an. Mit etwas Wehmut präsentierte der Stadtbrandmeister danach das Jahresvideo der Stadt Hattingen und bedauerte dass die Erstellung für 2011 nicht geplant ist.

Nach dem einstündigen Video wurden bei strahlendem Sonnenschein die in 2010 neu beschafften Fahrzeuge in Augenschein genommen. Hierbei handelte es sich um ein Mannschaftstransportfahrzeug des Löschzuges Elfringhausen und das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Hauptwache. Insbesondere die moderne Ausstattung dieses Fahrzeugs versetzte die Kameraden der Ehrenabteilung in Staunen. Die diensthabenden Kameraden zeigten im weiteren Verlauf der Besichtigung noch den Umgang mit dem ein oder anderen technischen Gerät. Zum Abschluss traf man sich zu einem kleinen Imbiss. In den folgenden Stunden wurden noch die ein oder anderen Dönekes aus früheren Feuerwehrzeiten ausgetauscht.

H1-Bilder: Jens Herkströter

Advertisements
Kategorien: Polizei und Feuerwehr | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Brandmeisterdienstbesprechung der Feuerwehr

  1. Echt Ätzend

    Ach, daaaa ist die Bürgermeisterin – trägt sie jetzt Otto Königs rote Schals auf?

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: