Wittener Eisbahn 2010 begeisterte 4.900 Gäste


(red) Rund vier Wochen nach Ende der Eisbahnsaison auf dem Rathausplatz können die Wittener Rotarier in diesen frostigen Tagen ein positives Resümee ziehen: Etwa 4900 Läufer waren während des Weihnachtsmarktes auf dem Eis unterwegs; das sind rund 550 Läufer bzw. 13 Prozent mehr als im Vorjahr.

Vor allem Kinder und Jugendliche zog die Eisbahn in ihren Bann. Etwa 4300 junge Schlittschuhläufer kuften über das glatte Feld – inmitten einer langen Bande, die über 110 Meter mit Werbebannern bestückt war. Um die Finanzierung der Eisbahn sicherzustellen, konnten die Rotarier rund 40 Wittener Unternehmen für werbliche Aussagen rund um die Vergnügungsfläche gewinnen. Der erwirtschaftete Überschuss fließt nun in das Projekt „Clownsvisite“ im Marien-Hospital.

Advertisements
Kategorien: ENneu - Von Ennepe und Ruhr, Stadtmarketing, Witten | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: