Heute in Witten: Steine klopfen auf Nachtigall


(lwl). Was verbirgt sich unter unseren Füßen? Am heutigen Sonntag, 6. Februar, lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) Museumsbesucher in Witten ein, das Ruhrtal über und unter Tage zu neu zu entdecken. Steine, Kohle und ihre Geschichten werden um 14.30 Uhr bei der interaktiven Führung „Alles aus einem Berg“ in der Zeche Nachtigall genauer unter die Lupe genommen.

Rund um den Hettberg und im Nachtigallstollen erfahren die Besucher wie Kohleflöze und Sandsteinbänke entstanden sind, was eine Rostfahne ist oder was sich alles unter der Zeche Nachtigall verbirgt. Mit kleinen Experimenten geht die Themenführung den Rohstoffen im Berg auf die Spur. Die Teilnehmer dürfen sich auch selbst als Geologen ausprobieren und mit Hammer und Lupe ihre Fundstücke untersuchen. Die Führung geht ins Besucherbergwerk und ins Gelände, daher sind festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung notwendig.

Die Themenführung am Sonntag ist im Museumseintritt enthalten (Erwachsene 2,40 Euro, ermäßigt 1,60 Euro, Kinder 1,50 Euro, Familienkarte 5,80 Euro). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung erbeten unter Tel.: 02302-93664-0. Reguläre Führungen ins Besucherbergwerk finden außerdem um 11, 13, 15 und 17 Uhr statt (Kosten Besucherbergwerk: 2 Euro, erm. 1 Euro).

Advertisements
Kategorien: ENneu - Von Ennepe und Ruhr, Witten | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: