Neue touristische Image-Broschüre für Hattingen


Hattingen/Ruhr. Hattingens Übernachtungszahlen boomen und immer mehr Gäste kommen aus dem Ausland. Georg Hartmann vom Hattingen Marketing geht davon aus, dass die neuesten Übernachtungszahlen zeigen werden: „Wir hatten im Jahr der Kulturhauptstadt mehr als 80.000 gemeldete Übernachtungen in der Stadt!“ Das entspräche einer Steigerung zum Vorjahr von rund zehn Prozent. Zähle man die Gäste in Ferienwohungen, Gästezimmern etc. hinzu, so käme man leicht über 100.000 Übernachtungen.

„Dieses Eisen müssen wir schmieden, solange es heiß ist!“, meint Bürgermeisterin Dagmar Goch im Rathaus bei der Vorstellung der neuen Imagebroschüre, die Stadt und Hattingen Marketing gemeinsam herausgebracht haben. „Zwar werden wir solche Steigerungsraten nicht so einfach wiederholen können, aber wir müssen Hattingen als touristische Destination voranbringen und mit unseren Pfunden wuchern!“

Der Internationalität der Gäste wird Rechnung getragen – die Broschüre bietet Texte in deutscher, englischer und holländischer Sprache an. Außer der Innenstadt werden auch Welper, Blankenstein, das Ruhrtal, die Elfringhauser Schweiz sowie Aspekte des Stadtlebens wie Ökonomie, Kunst und Kultur beleuchtet. Walter Ollenik, Altstadtschützer und Kultur-Fachbereichsleiter, der einen Großteil der Texte beisteuerte: „Die neue Image-Broschüre war dringend notwendig, da es bisher so etwas hochwertiges für Hattingen nicht gab. Unsere Zielgruppe sind Touristen, Besucher und Unternehmen.“

Die Gestaltung der reich bebilderten Broschüre ist bewusst zurückhaltend. „Das unterstreicht die Wertigkeit dieser fast 60 Seiten“, sind sich die Macher, zu denen auch Pressereferent Thomas Griesohn-Pflieger gehört, einig. „Die Broschüre unterscheidet sich bewusst von üblichen Tourismus-Broschüren anderer Städte und stellt so keinen Wegwerf-Artikel dar. Die wertvollere Grafik animiert dazu, das Buch ins Regal zu stellen und als Bildband zu behalten.“

Die neue Imagebroschüre mit dem Titel „Hattingen hat Profil“ ist bei Hattingen Marketing erhältlich. Die Finanzierung der Produktionskosten von rund 5 000 Euro erfolgte über Sponsoren. Die Start-Auflage beträgt 2.500 Stück.

Advertisements
Kategorien: Aus der Stadtverwaltung, Stadtmarketing | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Neue touristische Image-Broschüre für Hattingen

  1. wazwatch

    Optisch haben der rote Walter und sein Essener Parteifreund Klein Georg mit diesem Machwerk das optische Erscheinungsbild der Stadt H. auf dem Altar der Populisten geopfert – mene mente tekel upasin, Dagmar!

  2. stadtbeobachter

    Wer hats gebraucht? Ist doch nur wieder ein Denkmal für Olli, Vogel-Thommi und uns Daggi.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: