Tipp des Tages: Auf Spurensuche gehen


H1-Bild: LWL

(lwl). Mit wachsamen Augen und Lupengläsern auf Spurensuche gehen – für die Teilnehmer der nächsten Zechen-Safari gibt es am heutigen Dienstag 22. Februar, 15 bis 17 Uhr, auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Zeche Nachtigall viel zu entdecken.

Bei einem Streifzug durch die Natur wird Ausschau gehalten nach Fährten, Fraßspuren, Federn, Knochen oder Häufchen, die auf die Spur der dort lebenden Tiere führen. Finden wir vielleicht sogar fossile Spuren, die uns Aufschluss über frühere Lebewesen an diesem Ort geben? Nach erfolgreicher Detektivarbeit und Spurensicherung können die Safari-Teilnehmer „eigene Spuren“ erstellen. Keiner verlässt „spurlos“ das Museum!

Die Zechen-Safari ist ein Angebot des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) für kleine und große Entdecker mit Spaß und Interesse an der Natur. An jedem vierten Dienstag im Monat steht ein anderes Thema auf dem Programm. Im März (22.3.) kommen die Kröten zur Zeche Nachtigall und im April (26.4.) halten Besucher nach Frühlingsboten Ausschau.

Kosten inkl. Museumseintritt: 5 Euro. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 02302 93664-0.

Advertisements
Kategorien: ENneu - Von Ennepe und Ruhr, Witten | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: