Sportliche Aushängeschilder des Kreises geehrt


Diese Diashow benötigt JavaScript.

(pen) Acht Sieger aus fünf verschiedenen Städten – auch bei der Wahl der EN-Sportlerinnen und Sportler 2010 waren die Titel breit über das Kreisgebiet verstreut.

Die Auszeichnungen in den Einzelkategorien gingen an Alexandra Popp (FCR Duisburg, Wohnort Gevelsberg), Olaf Brämer (Kampfkunst Zentrum Yoo-Sin/ Witten, Wohnort Wetter), Anna-Lena Frömming (TuS Ende, Wohnort Herdecke) und Fabian Bleck (TuS Breckerfeld, Phönix Juniors, BBV Hagen, Wohnort Breckerfeld). Bei den Mannschaften waren Felix Albert und Lukas Föbinger (Ruder- Club Witten, Wohnorte Bochum/ Dortmund) und die Triathlonfrauen des Asics-Teams Witten erfolgreich. Als Ehrenamtlicher wurde der Gevelsberger Gerd Schürhoff für seinen Einsatz in der Milsper Turnvereinigung gewürdigt.

Während diese Titel durch eine sechsköpfige Jury vergeben wurden, konnten die Bürger unter den jeweils drei Erstplatzierten aus den Kategorien Sportlerin über und unter 18 sowie Sportler über und unter 18 Jahren ihren persönlichen Favoriten wählen. Am Ende machte der Breckerfelder Basketballer Fabian Bleck das Rennen und wurde damit „Bürgersportler 2010“.

Den Rahmen für die Übergabe der Auszeichnungen an Sieger und Platzierte gestaltete mit Marc Schulte und Jürgen Scheuerpflug ein gut aufgelegtes und interessiert nachfragendes Moderatorenduo. Für beste und kurzweilige Unterhaltung der zahlreichen Gäste im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen sorgten zudem die Big Band der Hattinger Musikschule, Kunstturner des TuS Stockum und ein Parcours-Freerunningteam des TuS Breckerfeld.

„Mit Alexandra Popp, Andreas Sander und der Damenmannschaft des Triathlon ASICS Teams Witten haben insbesondere drei der für die Titel ´EN-Sportler 2010´ Nominierten im abgelaufenen Sportjahr weit über die Kreisgrenzen hinaus für Schlagzeilen und Aufsehen gesorgt. Aber auch die übrigen müssen sich mit ihren gezeigten sportlichen Leistungen keineswegs verstecken, konnten sie sich doch beispielsweise deutsche Meistertitel sichern, gehörten zum Stamm der Nationalmannschaft oder schafften bei einer Weltmeisterschaft den Sprung nach ganz vorne“, berichtete Landrat Dr. Arnim Brux von der Qual der Wahl der Jury. Häufig habe es ein Fotofinish gegeben. Die Hürde, herausragende Erfolge mindestens im regionalen Bereich erzielt zu haben, sei von allen ganz locker übersprungen worden. „Wie vielfältig es dabei zugeht, zeigt ein Blick auf die vertretenen Sportarten. Die Palette reicht von Fußball und Taekwondo über Rudern, Basketball und Judo bis hin zu Triathlon, Leichtathletik und Boxen.“

Gemeinsam mit den EN-Sportlerinnen und Sportlern des Jahres wurden beim Sportabend des Ennepe-Ruhr-Kreises auch sportlich erfolgreiche Schulen geehrt. Ausgezeichnet wurden die Schulmannschaften, die beim Landessportfest weit vorne waren und die Grundschulen, die beim Sportabzeichenwettbewerb besonderes geleistet haben (wir werden darüber in einer weiteren Presseinformation berichten). „Damit machen wir deutlich, wie eng Schule, Schulsport und Leistungssport miteinander verknüpft sind. Neben den Spitzensportlern wollen wir auch aussichtsreiche Nachwuchssportler sowie den Breiten- und Freizeitsportler würdigen und fördern. Titel und Medaillen können schließlich nur gewonnen werden, wenn das Fundament stabil ist“, wies der Landrat auf die wichtige Arbeit hin, die kreisweit im Rahmen des Schulsports sowie in den 450 Sportvereinen geleistet wird.

EN-Sportlerinnen und Sportler 2010 im Überblick

Sportlerin U 18

1. Anna-Lena Frömming (Taekwondo, TuS Ende, Wohnort Herdecke)

2. Miriam Dunkel (Judo, Sport-UNION Annen, Wohnort Iserlohn)

3. Lisa Carolin Happke (Radsport, PV-Triathlon Witten, Wohnort Erftstadt)

Sportler U 18

1. Fabian Bleck (Basketball, TuS Breckerfeld, Phönix Juniors, BBV Hagen, Wohnort Breckerfeld)

2. Maximilian Ruth (Leichtathletik, DJK Blau-Weiß Annen, Wohnort Wetter)

3. Kevin Dieker (Boxen, Wittener Boxsport 23, Wohnort Wetter)

Sportlerin Ü 18

1. Alexandra Popp (Fußball, FCR 2001Duisburg, Wohnort Gevelsberg)

2. Nadja Kampschulte (Leichtathletik, TG Harkort Wetter, Wohnort Wetter)

3. Cindy Gebhardt (Kanu/Drachenboot, Kanu-Club Witten, Wohnort Bochum)

Sportler Ü 18

1. Olaf Brämer (Taekwondo, Kampfkunst Zentrum Yoo-Sin, Wohnort Wetter)

2. Andreas Sander (Ski-Alpin, Skigemeinschaft Ennepetal, Wohnort Oberstdorf)

3. Kurt Wachkamp (Strandsegeln, Yacht-Club St. Peter-Ording, Wohnort Hattingen)

Mannschaft U 18

1. Felix Albert und Lukas Föbinger (Rudern, Ruder-Club Witten, Wohnorte Bochum/Dortmund)

2. Sophie Knez und Anna-Lisa Schöps (Rudern, Ruderclub „Westfalen“ Herdecke, Wohnorte Wetter/Herdecke)

3. Tanzformation „Stella“ (Tanz/Gymnastik, TuRa Rüdinghausen)

Mannschaft Ü 18

1. ASICS Team Witten, Damenmannschaft (Triathlon)

2. Schwelmer Baskets (Basketball)

3. Wolfgang Grupe und Karl-Heinz Wussow (Segeln, Reha-Aktiv-Sport Witten, Wohnorte Sprockhövel/Lünen)

Ehrenamtliche/r

1. Gerd Schürhoff (Turnen, Milsper Turnvereinigung, Wohnort Gevelsberg)

2. Hans-Walter Bellingrath (Turnen, TV Altenvoerde, Wohnort Ennepetal)

2. Alfred Niemeyer (Judo, Judo-Club „Samurai“ Schwelm-Ennepetal, Wohnort Ennepetal)

Bürgersportler

Fabian Bleck (Basketball, TuS Breckerfeld, Phönix Juniors, BBV Hagen, Wohnort Breckerfeld)

Advertisements
Kategorien: ENneu - Von Ennepe und Ruhr | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: