Auditorium zur Ordensgründerin Theresia Albers


(red) Am 1. März 2011 wird Dr. Martin Patzek im Rahmen des Auditoriums im Kloster Stiepel zur Hattinger Ordensgründerin Theresia Albers (1872-1949) sprechen.

Der Referent: „Das Lebensbild umfasst ihre Heimat, ihre Ausbildung und ihren Beruf. Entscheidend sind dabei ihre Stationen als Erzieherin und Lehrerin, besonders in Dortmund. Dort begründet sie als Caritas-Schwester im Dritten Orden den Verein ‚Seraphische Caritas‘ als Familienhilfe. Der zweite Teil ihres beruflichen Lebens zielt auf die Gründung einer eigenen Schwesterngemeinschaft in Bredenscheid, zunächst für die Arbeit mit Behinderten, dann auch in zahlreichen Niederlassungen in der Gemeindeseelsorge, in Nähschulen, im Kindergarten und in der häuslichen Pflege. Aus ihrem Lebenswerk ist die Theresia- Albers- Stiftung mit 5 Häusern der Behinderten- und Altenhilfe enrtstanden.“

Beginn ist wie immer um 20.00 Uhr im Pfarrheim.

Advertisements
Kategorien: Aus unserer Region, Glauben | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: