Die Städte Herdecke, Schwelm und Wetter starten einen neuen Online-Tausch- und Verschenkmarkt


Ludger Willeke, Markus Flocke und Andreas Schliepkorte (v.li.) vor ein paar alten Schätzchen. H1-Foto: Kay Obergfell/ Stadt Wetter

(red) Auf ihren Internetseiten bieten die drei Kommunalbetriebe Herdecke, Schwelm und Wetter ab sofort einen gemeinsamen Tausch- und Verschenkmarkt an. Unter dem Motto „Verschenken statt Wegwerfen“ können Bürger zum Beispiel den schönen alten Kleiderschrank zum Verschenken anbieten, der sonst im Sperrmüll auf dem Wertstoffhof landen würde. Kosten entstehen dabei nicht. Sinn ist es, die Abfallvermeidung zu fördern sowie Umwelt und den Geldbeutel der Bürger zu schonen.

Die Interessenten kommen in wenigen Schritten unkompliziert zusammen. Gut erhaltene Möbel, Kindersachen, funktionstüchtige Elektrogeräte, Garten- und Dekoartikel, Renovierungsmaterial oder andere Gebrauchsgegenstände finden so einen neuen Besitzer. Und davon profitiert auch die Umwelt. Denn: Bei der Produktion von Gebrauchsgegenständen werden Energie und Rohstoffe verbraucht. Je länger ein Produkt genutzt wird, desto ressourcenschonender ist es.

Jetzt kommt es auf die Bürger an, wie schnell sich der Markt entwickelt: Die Renovierungssaison hat begonnen, der Frühjahrsputz steht an und so mancher Keller birgt garantiert noch echte Schätze.

In der gestarteten Werbe-Kampagne heißt es u.a. „Tausche Einzelbett gegen Doppelbett“, „Bürostuhl gegen Schaukelstuhl“ oder „Schneeschieber“ gegen „Heckenschere“. Da kann man die Geschichten hinter den Angeboten gleich erahnen. Welche kreativen Anzeigen werden sich wohl die Nutzer im Ennepe-Ruhr-Kreis einfallen lassen? Der Tausch- und Verschenkmarkt lädt eben nicht nur zum regelmäßigen Stöbern ein, sondern kann auch so manchen Unterhaltungswert bieten. Wir dürfen gespannt sein. Und wer weiß, vielleicht wird dieser Service schon bald genauso gut angenommen wie in über 50 anderen Kommunen in Deutschland. Die Betreiber freuen sich, wenn auch die andere Städte im Kreis in das Projekt einsteigen. Interesse haben einige jedenfalls schon bekundet.

Die Idee für eine solche Plattform stammt aus Oldenburg. Bernd Maibaum ist hierfür im bundesweiten Wettbewerb „Deutschland – Land der Ideen 2009“ unter der Schirmherrschaft von Alt-Bundespräsident Horst Köhler sogar ausgezeichnet worden. „Die Idee hat uns sofort begeistert. Alle Beteiligten können durch das Angebot nur profitieren, “ so die drei Vorstände Markus Flocke (Schwelm), Andreas Schliepkorte (Herdecke) und Ludger Willeke (Wetter).

Das neue Serviceangebot ist das Ergebnis einer intensiveren Zusammenarbeit der drei Kommunalbetriebe. Ob Kompostmaterial zur kostenlosen Weitergabe an die Bürger, die Angleichung der Annahmegebühren um den Mülltourismus entgegenzuwirken, die Öffentlichkeitsarbeit zum Kulturhauptstadt-Jahr 2010 oder der regelmäßige Erfahrungsaustausch und die schnellen Hilfen auf kurzem Wege gehören schon länger zur gelebten Praxis der drei Betriebe.

Und so funktioniert der Online-Tausch- und Verschenkmarkt: 24 Stunden am Tag können Anzeigen geschaltet oder eingesehen werden. Kommerzielle Anbieter sind nicht zugelassen. Der Inserent meldet sich mit Name und Adresse an. Vor Veröffentlichung wird der Inhalt überprüft, ob er den Nutzungsregeln entspricht. Wer möchte, kann auch ein Foto einstellen oder seine Telefonnummer angeben. Ansonsten werden Antworten als E-Mail wie bei einer Chiffre-Anzeige an den Inserenten weitergeleitet. Die Anzeige kann jederzeit gelöscht werden, spätestens nach 28 Tagen erfolgt dies automatisch. Weitere Infos auch zum Datenschutz finden sich auf der Internetseite. Uns wenn’s dann gar nicht mit dem Tauschen und Verschenken klappt, bieten die drei Kommunalbetriebe auf ihren Wertstoffhöfen nach wie vor eine nahe, fachgerechte Entsorgung an. Mehr dazu auf den jeweiligen Internetseiten oder in den aktuellen Abfallkalendern.

www.herdecke.de

www.tbs-schwelm.de

www.stadtbetrieb-wetter.de

Advertisements
Kategorien: ENneu - Von Ennepe und Ruhr, Herdecke, Schwelm, Stadt Wetter | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: