Rosenmontagszug: Sicherheitskonzept ist genehmigt! Ordnungsdezernent des Kreises unterbrach Urlaub


Aktivenkreis- Geschäftsführer Thomas Kohl gegenüber HATTINGEN EINS: "Der Zoch kütt…" H1-Bild: Archiv LRF/HAT

(red) Gute Nachrichten für alle Jecken und ihre Verbündeten: Das Sicherheitskonzept für den Rosenmontagszug in Holthausen, an dem Stadt, Genehmigungsbehörde und der Aktivenkreis als Veranstalter tagelang gearbeitet hatten und dessen Vorlage beim Kreis um drei Wochen überzogen wurde, ist jetzt doch genehmigt!

„Damit ist die Durchführung des Rosenmontagszuges gesichert!“, freut sich Reinhard Birck vom städtischen Fachbereich für Ordnung . Er hatte persönlich das Sicherheitskonzept in das Kreishaus gebracht und konnte dort dank der guten Beziehungen zwischen Hattingen und Schwelm das Placet der Aufsichtsbehörde einholen. Aktivenkreis- Geschäftsführer Thomas Kohl gegenüber HATTINGEN EINS: „Der Zoch kütt…“

Kreis- Ordnungsdezernent Michael Schäfer, hatte extra zur Begutachtung des Konzeptes seinen Urlaub unterbrochen. „Ich weiß, was den Hattingern der Rosenmontagszug bedeutet,“ erklärt der Hattinger Bürger, der aber auch betont, dass dieser Vorgang sich nicht wiederholen dürfe. Der Aktivenkreis hatte erst am Mittwochmorgen das Konzept vervollständigen können und die Kurierfahrt von Hattingen nach Schwelm nötig gemacht.

Am morgigen Donnerstag, 3. Februar 2011, müssen die „Karnevalswagen“ noch durch den TÜV. „Ein staatlich anerkannter Sachverständiger muss die Verkehrssicherheit der Wagen bestätigen,“ so Birck. „Hier geht es nicht um Auflagen der Stadt, wie fälschlich angenommen wird, sondern um ganz normale TÜV- Abnahmen, im Interesse der Sicherheit aller!“

Advertisements
Kategorien: Aus der Stadtverwaltung, Karneval | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Rosenmontagszug: Sicherheitskonzept ist genehmigt! Ordnungsdezernent des Kreises unterbrach Urlaub

  1. Lars Friedrich

    Also ich freue mich auf den Umzug – für den Aktivenkreis, für die Kinder, für den Stadtteil!

  2. Echt Ätzend

    Na denn mal Gläser raus und Flaschen auf: der Karneval ist gerettet dank Reinhard Birk, dem Kurier der Bürgermeisterin, und Michael Schäfer, dem Ordnungshüter aus Hattingen! Da wird unser Forenwolfgang doch gleich sicher auch die Bürgermeisterin loben, die ja in Wahrheit das alles erst möglich gemacht hat. Ein dreifaches Holti holau auf Daggi die Erste

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: