Stadt Ennepetal klagt gegen die West LB


(red) Die Stadt Ennepetal hat Ende Februar beim Landgericht Düsseldorf Klage gegen die West LB wegen der bestehenden Zinsderivatgeschäfte (sog. Swaps) eingereicht.

Mit der Klage wird eine gerichtliche Feststellung der Nichtigkeit der Swap-Geschäfte bzw. der fehlerhaften Beratung beim Abschluss der in den Jahren 2007 und 2008 abgeschlossenen Verträge angestrebt. Der vorläufige Streitwert wurde auf knapp 8 Mio. € festgesetzt.

Nach einer vorsichtigen Prognose wird ein erstinstanzliches Urteil nicht vor dem Jahr 2012 erwartet. Die Stadtverwaltung und die von ihr beauftragten Rechtsanwälte Donner & Partner aus Wuppertal werden mit Blick auf das laufende Verfahren keine Stellungnahmen abgeben.

Advertisements
Kategorien: Ennepetal, ENneu - Von Ennepe und Ruhr | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Stadt Ennepetal klagt gegen die West LB

  1. gucksdu

    Sehr – mutig!
    Weil, doch auch die Ennepetaler Sparkasse bestimmt das Haushaltssäckel der Stadt Ennepetal auffrischt bzw. entlastet – oder?
    Die West LB war immer schon bestandteil der Sparkassen!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: