Atom-Gau: Grüne Mahnwache in Sprockhövel


(red) „Mit Entsetzen und Trauer verfolgen wir die Katastrophe in Japan“, so Ute Eichler-Tausch, Geschäftsführerin von Bündnis90/ Die Grünen in Sprockhövel. Noch immer sei das Ausmaß der Schäden am Atomkraftwerk Fukushima nicht abzusehen. Als gesichert gilt inzwischen dass es in zwei Reaktoren zu einer Kernschmelze gekommen ist. Sicher ist, die Strahlengrenzwerte sind deutlich überschritten und Hunderttausende Menschen werden großräumig evakuiert.

Die Kommunalpolitikerin: „Die Nachrichten zum Zustand des AKW Fukushima machen uns große Sorgen. Offenbar droht den Japanerinnen und Japanern nach der furchtbaren Naturkatastrophe jetzt auch noch ein atomarer GAU. Unsere Gedanken sind bei den Menschen in Japan, wir denken auch an die Rettungskräfte in unmittelbarer Nähe zum Reaktor, die unter Einsatz ihrer Gesundheit und womöglich ihres Lebens gegen die Katastrophe ankämpfen.“

Bündnis90/ Die Grünen möchten auch der Sprockhöveler Bevölkerung Gelegenheit geben, ihre Anteilnahme am Geschehen in Japan zum Ausdruck zu bringen und sich mit anderen auszutauschen. Daher wird die Partei am heutigen Mittwoch, 16. März 2011, von 18:00 bis 18:30 Uhr am Rathausplatz in Haßlinghausen eine Mahnwache abhalten, zu der alle Bürger eingeladen sind.

Advertisements
Kategorien: ENneu - Von Ennepe und Ruhr, Kommunalpolitik, Sprockhövel | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: