VHS: Vortrag über das Bandwebereimuseum


Hattingen/Ruhr. Über das Bandwebereimuseum Hattingen-Elfringhausen und die Entwicklung der Bandwebindustrie berichtet am 31. März 2011 um 19.30 Uhr im Alten Rathaus, der Leiter des Museums. Die vhs-Veranstaltung informiert mit diesem Beamervortrag über das Museum, seine Schätze und die Entwicklung der Webindustrie seit ca. 1800.

Das Bandwebereimuseum Hattingen-Elfringhausen wurde am 11. Mai 1996 eröffnet. Ca. um 1800 begannen die Elfringhauser in der Textilindustrie zu arbeiten und 1822 wurden erstmals Weber urkundlich erwähnt. Die Bandweber übten zwei Berufe aus, sie waren Kötter und Bandwirker. Bis ins 20. Jahrhundert wurde diese Industrie weiterentwickelt. Nach 1945 blühte die Hausbandweberei wieder auf, zumal die Fabriken in Wuppertal durch den Luftkrieg zerstört waren. In Elfringhausen gab es 1961 immerhin noch 29 Weber mit 63 Bandstühlen. Der Vortrag kostet 4 Euro. Eine Anmeldung bei der vhs Hattingen ist nicht notwendig.

Advertisements
Kategorien: Aus der Stadtverwaltung, Veranstaltungen, Volkshochschule | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: