Hütte: Luftiger Leichtsinn wird wieder weggeputzt


Diese Diashow benötigt JavaScript.

(red) Der Pott putzt – und auch das LWL Industriemuseum Henrichshütte Hattingen macht sauber.

Derzeit wird am 90 Meter hohen Schornstein auf dem ehemaligen Hüttengelände der im Oktober vergangenen Jahres heimlich angebrachte Schriftzug „Ich liebe dich“ entfernt. Dirk Schilling, Geschäftsführer der vom Landschaftsverband Westfalen- Lippe mit der Entfernung des Graffiti beauftragte Firma Graffiticleaner GmbH aus Dortmund auf seiner Homepage: „Es kann nicht sein, dass das Industrie- Museum für persönliche Grußbotschaften, welcher Art auch immer, zweckentfremdet wird. An diesem einzigartigen Originalschauplatz der Geschichte von Eisen und Stahl im Ruhrgebiet darf es solche Schmierereien nicht geben. Das ist keine Kunst, das ist Sachbeschädigung!“ Für HATTINGEN EINS dokumentierte den ersten Reinemach- Tag Klaus Hesper.

Advertisements
Kategorien: Aus der Redaktion | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Hütte: Luftiger Leichtsinn wird wieder weggeputzt

  1. gucksdu

    Nun ist der Schornstein wieder sauber, aber auch nur so lange, bis der nächste „Depp“ sich in Gefahr begibt und den „Schlot“ neu beschmiert!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: