Cannabispflanzen entdeckt/Brandstifterin in Klinik


(ots) – Am gestrigen Dienstag, 29. März 2011, wurde gegen 17.45 Uhr die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in die Weimarer Straße gerufen, wie HATTINGEN EINS bereits heutre früh berichtete. Nach Ermittlungen der Polizei hatte die 38- jährige Mieterin in verwirrtem Zustand einen Zeitungsstapel in Brand gesetzt. Bei den Löscharbeiten entdecken die eingesetzten Feuerwehrkräfte eine Cannabisplantage in der darüber liegenden Wohnung einer 28-jährigen Hattingerin. Es handelt sich dabei um 36 Pflanzen in einer Höhe von 130cm bis 150cm. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die 38- jährige wird in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Es entsteht ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000,-Euro.

Advertisements
Kategorien: Polizei und Feuerwehr | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: