Brennende Laube: Nachbar ins Krankenhaus


H1-Bild: Jens Herkströter

(ots) – Am Mittwoch, 30. März 2011, wurde um 17:50 Uhr der Brand einer Gartenlaube an der Sprockhöveler Straße gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Kräfte brannte es in einem im Garten stehenden Geräteschuppen aus Metall.

Zur Brandbekämpfung setzte der Einsatzleiter einen Trupp unter Atemschutz ein. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr gelöscht. Anschließend erfolgten Nachlöscharbeiten. Durch den Löschzug Blankenstein wurde bei 19:25 Uhr eine Brandwache gestellt. Bei dem Versuch die im Schuppen befindlichen Fahrräder zu retten, zog sich ein Hausbewohner eine Rachgasvergiftung zu. Er wurde mit dem Rettungswagen in das örtliche Krankenhaus eingeliefert.

Advertisements
Kategorien: Polizei und Feuerwehr | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: