Tipp des Tages: Nachts im Museum


Im Lampenschein erwacht die Henrichshütte am Abend zu neuem Leben. H1-Foto: LWL / Michael Schulze

(lwl). Nachts im Museum ist einiges los – zwar geht es auf der Henrichshütte nicht ganz so turbulent zu wie in den bekannten Filmkomödien im New Yorker Naturkundemuseum . Aber auch rund um den Hochofen gibt es bei Einbruch der Dunkelheit manche Überraschungen.

Zur nächsten Führung unter dem Motto „Nachts im Museum“ lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am heutigen Freitag, 1. April, von 19.30 bis 21 Uhr in sein Industriemuseum nach Hattingen ein.

Ausgerüstet mit Kopf- und Taschenlampen führt eine spannende Entdeckungstour über Schotter, Bahngleise und die Erzbrücke zum Hochofen. Im Schatten des beleuchteten Denkmals begegnen die Teilnehmer ersten Frühlingsboten, Tieren und Pflanzen, entdecken geheimnisvolle Spuren und erfahren Wissenswertes über Natur und Technik an diesem ehemaligen Industriestandort. Die Teilnahme kostet 3 € plus Museumseintritt. Maximal 20 Personen können mitgehen. Deshalb ist eine Anmeldung unter Tel. 02324 9247-0 oder -140 erforderlich.

Advertisements
Kategorien: Aus der Redaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: