Reihe zu Gast im Gemeinschaftskrankenhaus


(pen) Die Reihe „Fachkräfte gewinnen, halten und entwickeln“ macht am Mittwoch, 13. April, Station im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke. Treffpunkt ist um 16 Uhr das Dörthe-Krause-Institut (Gerhard-Kienle-Weg 10). Die Referentin Barbara Yokota Beuret rückt dann das betriebliche Gesundheitsmanagement in den Blickpunkt.

Das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke ist eine hoch modern ausgestattete Klinik und zugleich das größte anthroposophische Krankenhaus der Republik. 1.300 Mitarbeiter kümmern sich um die Patienten, für die 471 Betten zur Verfügung stehen. Den in den letzten Jahren stetig gestiegenen Anforderungen an das Personal begegnete das Haus mit einer Umfrage, die die Gesundheit der Mitarbeiter im Blick hatte und in Kooperation mit der Barmer GEK durchgeführt wurde. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse waren dann Grundlage für ein Vitalitäts- und Stressmanagement. Wie dieses Konzept funktioniert und welche Erfahrungen das Gemeinschaftskrankenhaus damit gemacht hat, darüber informiert Yokota Beuret die Teilnehmer.

Der Veranstaltung in Herdecke folgen bis Juni 2011 weitere in Wetter und Sprockhövel. „Es muss uns gelingen, gut ausgebildete Menschen für eine Beschäftigung in heimischen Unternehmen zu gewinnen und für ein Leben bei uns zu begeistern“, nennt Jürgen Köder, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr, die Motive für die Reihe, die den zunehmenden Wettbewerb um die klugen Köpfe reagiert.

„Für gute und interessante Beispiele, wie wir in dieser Konkurrenzsituation erfolgreich sein können, müssen wir den Ennepe-Ruhr-Kreis gar nicht verlassen. Wir finden sie in den Firmen hier vor Ort“, betont Köder. In Kooperation mit der Sozialen Innovation GmbH aus Dortmund will die EN-Agentur einige der erfolgreichen Modelle bekannter und transparenter machen. Heimische Praktiker sollen Praktikern Projekte vorstellen und zu Diskussionen anregen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und kann mit einer Betriebsbesichtigung verbunden werden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung bei der EN-Agentur, Telefon 02324/5648 0, erforderlich.

Im Mai und Juni wird die Reihe mit zwei weiteren Terminen fortgesetzt: Am 16. Mai bei Demag Cranes & Components in Wetter und am 8. Juni bei der Wicke GmbH in Sprockhövel. Dabei stehen kollegiale Beratung für Führungskräfte und das Wicke-PE-Haus auf dem Programm.

Advertisements
Kategorien: ENneu - Von Ennepe und Ruhr, Unternehmen & Verkehr, Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: