Erfolgreiche erste Jahreshauptversammlung nach Gründung/ Tier und Wir EN e.V. feiert Geburtstag


Susanne Mayer, Astrid Reger, Regina Killisch (vorne Mitte) Annika Halbach-Pöthmann, Waltraud Schlichter mit Hund Lilly. H1-Bild: Verein

(red) Der in 2010 gegründete Tierschutzverein „Tier und Wir EN“ hielt am vergangenen Freitag ihre erste Jahreshauptversammlung ab. Mehr als die Hälfte der Mitglieder waren gekommen, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Die Idee, einen Tierschutzverein im Netzwerk des Ennepe- Ruhr Kreises aufzubauen, scheint anzukommen.

„Mittlerweile zählt der Verein 40 Mitglieder.“, berichtet die erste Vorsitzende Susanne Mayer. Die 23 jährige Tiermedizinstudentin aus Haßlinghausen weiter: „Alle Mitglieder konnten sich von der ersten Stunde an einbringen und aktiv mithelfen. Gemeinsam haben wir bis jetzt ca. 60 Tiere in gute Hände vermitteln können. Viele Missstände konnten durch gute Gespräche gelöst werden. Darauf können wir stolz sein.“

Durch viele Aktionen des Vereins konnte die Vereinskasse gut gefühlt werden. Die Wittener Kassiererin Waltraud Schlichter: „Mit Trödelmärkten, Weihnachtsbasteln und einem Bingoabend konnte unter anderem ausreichend Geld gesammelt werden, um den Tieren zu helfen. Nicht nur die Versorgung der Tiere bis sie vermittelt werden kostet Geld, sondern auch die Kastrationen.“

„Die Kastrationen sind nachhaltig wichtig, um ein unkontrolliertes Vermehren zu verhindern.“, so Regina Killisch, die von Beginn an dabei ist und sich um die Organisation kümmert. „Die Zusammenarbeit innerhalb des Vereins gefällt mir sehr gut. Ob jung oder alt, wir alle helfen gerne mit. Jedes Neumitglied kann von Anfang an tatkräftig unterstützen.“ Das jüngste Vorstandsmitglied Charlotte Middeldorf, 12, ergänzt: „Oft müssen die Tiere erst aufgepäppelt werden bevor sie in gute Hände abgegeben werden können. Hier helfe ich gerne mit.“

Auch die 14 jährige Mara Hölscher aus Wetter hilft beherzt mit. Sie kümmert sich um die Kaninchen und Meerschweinchen, die der Verein kurzfristig zur Pflege aufnimmt. „Es fällt mir oft schwer, die Kleinen abzugeben. Aber ich weiß, dass ich damit wieder die Möglichkeit habe, anderen zu helfen. Zur Zeit suchen noch fünf süße Zwergkaninchen ein neues Zuhause.“ Der Tierschutzverein trifft sich jeden ersten Freitag im Monat im Bürgertreff Dorfstraße 13 in Haßlinghausen. Das nächste Treffen findet am 06. Mai 2011 um 19.30 Uhr statt. Gäste sind immer herzlich willkommen.

Advertisements
Kategorien: ENneu - Von Ennepe und Ruhr | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: