Erstmals Krimicafé im Haus Witten


(rv) Am Samstag, 14. Mai, findet zum ersten Mal das Krimicafé statt. Autorin Angelika Schröder ab 15 Uhr in der einzigartigen Atmosphäre des Konzertsaals im Haus Witten aus ihren spannenden und unterhaltsamen Kurzkrimis.

Das besondere Ambiente des alten und restaurierten Gemäuers lädt zum Lauschen und Mitfiebern ein. Die erfolgreiche Krimiautorin versetzt mit ihren preisgekrönten Geschichten den Zuhörer direkt in die Handlung und macht den Nachmittag zu einem besonderen Erlebnis.

Die Entdeckung Ihrer kriminellen Ader brachte Angelika Schröder für Ihren ersten Roman „Mordsliebe“ den Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für Literatur ein. Ihr Kurzkrimi „Investor für Meßkirch“ wurde außerdem mit dem Krimipreis der Stadt Singen ausgezeichnet. Dieser gehört unter anderem zu den Geschichten, die sie am 14. Mai im Haus Witten lesen wird. Als gebürtige Westfälin spielen ihre Krimis in der Region und bekannte Orte dienen als Schauplatz düsterer Geschehnisse. Vielleicht nimmt auch das Haus Witten demnächst seinen Platz in einer solchen Geschichte ein…

Der Kaffee vor und während der Kurzkrimis ist im Kartenpreis enthalten. Kuchen gibt es ab 1,50 € dazu.

Der Eintritt kostet 9,50 Euro, Karten gibt es im Vorverkauf an der Saalbaukasse (02302 581 2441) und im Café Amadeus im Haus Witten (02302 581 2482). Einlass ist um 14.30 Uhr.

Advertisements
Kategorien: ENneu - Von Ennepe und Ruhr, Witten | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: